Die Shinson Hapkido Benefiz-Kampfkunstshow

beginnt am 06.08.2015 um 19:00 in der Sporthalle Hamburg Alsterdorf!

Das erste Ziel der Kampfkunst ist es, nicht zu kämpfen“, sagt Großmeister Ko Myong aus Korea, der Begründer von Shinson Hapkido. Diese Aussage scheint auf den ersten Blick paradox, gleichzeitig jedoch brandaktuell in einer Welt voller Konflikte und Kriege. Um Kämpfe zu vermeiden braucht es viel Mut, Entschlossenheit, Selbstvertrauen und Kraft, ebenso wie Geduld und Einfühlungsvermögen. Und vor allem: Respekt vor anderen Menschen. Dass diese Eigenschaften von jeder und jedem erlernt werden können, ist die eigentliche Botschaft dieser großen Kampfkunst-Show.

Unter der Leitung von Sonsanim Ko. Myong präsentieren mehr als 100 DanträgerInnen aus ganz Europa zusammen mit ca. 150 Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und Senioren aus Hamburg die „etwas andere Kampfkunst“ Shinson Hapkido. Sie zeigen die hohe Schule dieser vielseitigen Selbstverteidigungskunst und wie sie zum Wohle von Mensch und Natur eingesetzt werden kann. In teilweise rasantem Tempo wird gerollt, geworfen, gefallen, getanzt, durch die Luft gewirbelt, mit verschiedenen Waffen wie Stöcken, Schwertern, Messern oder auch Fächern gekämpft. Ebenso Teil der Show sind anspruchsvolle und spektakuläre Acts, die nur mit größter Konzentration von Körper und Geist möglich sind. Aber über allem stehen der Spaß und die Freude an der gemeinsamen Bewegung und der Wunsch, Sie, das Publikum, gut zu unterhalten. Und wer nicht auf der Matte steht, sorgt hinter den Kulissen dafür, dass die Präsentation zu einem spannenden Gemeinschaftserlebnis wird – für die Zuschauer ebenso, wie für die Teilnehmenden.

Bereits zum fünften Mal präsentiert sich Shinson Hapkido in Hamburg. Erneut ist die Show zugleich der Höhepunkt des einwöchigen Sommercamps, das vom 31.07.-07.08.2015 mit über 1000 TeilnehmerInnen aus ganz Europa und Asien am Eichbaumsee in Hamburg-Allermöhe stattfindet. In diesem Jahr möchten wir dabei besonders Kindern aus benachteiligten Stadtteilen oder Flüchtlingsunterkünften die Möglichkeit geben, eine Woche in schöner Natur und mit vielen gemeinsamen Bewegungsangeboten zu verbringen.

Alle TeilnehmerInnen und OrganisatorInnen dieser Show sind für diese Show ehrenamtlich tätig. Der Erlös kommt Casa Verde, unserem Partnerprojekt für Straßenkinder in Arequipa / Peru, verikom, dem Hamburger Projekt zur gesundheitlichen Versorgung von Flüchtlingen sowie den Shinson Hapkido-Schulen in Hamburg zugute.

Veranstalter ist die International Shinson Hapkido Association. Ausgerichtet wird die Show von den Shinson Hapkido Schulen aus Norddeutschland.

Sie haben Fragen oder möchten uns unterstützen? Dafür gibt es vielfältige Möglichkeiten, wie z.B. den Kauf von Kartenkontingenten für Freunde, Geschäftspartner oder als Spende für Menschen, die sich den Eintritt anders nicht leisten können. Sprechen Sie uns an:

Ruth Arens, Tel. 040-43274311, Ruth.Arens@shinsonhapkido.org