Grußwort von Sonsanim Ko Myong

Liebe Shinson Hapkido Familie, liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

liebe Hamburgerinnen und Hamburger, liebe Freunde des Shinson Hapkido und liebe Gäste!

In der über 31-jährigen Geschichte des Shinson Hapkido Sommerzeltlager sind wir nun zum 3. Mal Gast im Regattazentrum in Hamburg Allermöhe. Unter dem Motto: “ Wir gehen einen Weg gemeinsam“ und „Urlaub für die ganze Familie, Gesundheit und Fitness für Jung und Alt, Internationale Begegnung und Kulturaustausch“ leben wir unsere 5 Shinson Hapkido-Lehrmethoden.

Wir danken unseren Gastgebern im Regattazentrum, den Verantwortlichen Menschen in Behörden und Politik, und, ganz besonders, den Anwohnerinnen und Anwohnern hier in Allermöhe für ihre Gastfreundschaft. Es bedeutet uns sehr viel, hier willkommen zu sein und diesen schönen Platz für das 31. Shinson Hapkido Sommerzeltlager benutzen zu können.

In der Folge der Tierkreiszeichen ist in Asien nach dem Mondkalender das Jahr des Schafes im Element Holz. Dieses steht – vereinfacht ausgedrückt – für ruhiges beständiges aber auch langsames Wachstum sowie die Chance auf Frieden und innere Harmonie. Dazu passt das Jahresmotto der international Shinson Hapkido Association: Hong´Ig Ingang, zum Wohle der Menschen und der Natur. So lautet auch eine alte Lehre der koreanischen Naturphilosophie und eine wichtige Wurzel des Shinson Hapkido: zum Wohle von Mensch und Natur!

Das Ziel des Shinson Hapkido, und ganz besonders des Sommerzeltlager, ist, die Trennung von Mensch und Natur und der Menschen untereinander aufzuheben und eine lebendige Gemeinschaft zu entwickeln. Dies bedeutet auch, in Frieden miteinander zu leben. Das Thema Frieden ist zurzeit in aller Munde, aber in vielen Gegenden Welt herrscht Krieg und Gewalt. Doch Frieden fängt im eigenen Herzen an, bei uns selbst und unsere direkten Umgebung. Das Training von Shinson Hapkido soll dazu beitragen, dass wir lernen, Gesundheit, Lebensfreude und ein friedliches miteinander zu verbinden und zu praktizieren.

Dazu gibt es in unserem Alltag viele Möglichkeiten: sei es im Umgang in unserer Familie, mit unseren Nachbarn und Freunden, aber auch mit den Menschen, die aus ihrer Heimat vertrieben werden und nun Hilfe bei uns suchen. Zudem ist es ein Grundsatz des Shinson Hapkido Sommerzeltlagers, den Ort, wo dies stattfindet, sauberer zu hinterlassen als wir ihn vorfinden. So können wir unseren Respekt und unsere Dankbarkeit gegenüber der Natur ausdrücken.

In diesem Sinne wird es auch am Donnerstag, den 6. August, ab 19:00 Uhr in der Sporthalle Hamburg eine große Benefiz-Kampfkunstshow geben. Über 100 Danträgerinnen und Danträger aus ganz Europa präsentieren dort, für die ganze Familie, die hohe Kunst des Shinson Hapkido in einer eindrucksvollen Show voller Action, Spaß, Tanz und Musik. Der Untertitel der Schau, „ein Traum von 1000 Jahren“, soll die tiefe Sehnsucht aller Menschen nach Frieden ausdrücken, die trotz aller Widerstände nicht verloren geht. Der Erlös dieser Veranstaltung wird dem Straßenkinderprojekt „Casa Verde“, der Sozialarbeit der Hamburger Shinson Hapkido Schulen, sowie dem Flüchtlingsprojekt „Vericom“ zugutekommen.

Natürlich ist die Organisation einer solchen Veranstaltung immer mit einiger Mühe verbunden. Alle diese Tätigkeiten wären ehrenamtlich und ohne persönliche Vorteilsnahme ausgeführt. Dank an die Organisatoren und Helferinnen und Helfer aus den beteiligten Shinson Hapkido Schulen in Norddeutschland. Schicken wir Ihnen viel Kraft und Geduld für diese Aufgabe. Ich bin sicher, sie haben wie bei den letzten Malen viel vorbereitet, dass alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine gute Zeit in Hamburg haben werden.

Shinson Hapkido ist Hamburg besonders verbunden. Noch vor Gründung der International Shinson Hapkido Association 1983 habe ich einige Zeit in Hamburg verbracht. So entstanden auch die ersten Programme und Konzepte zur Entwicklung von Shinson Hapkido in der Hansestadt. Deshalb bin ich auch gerne immer wieder hier zu Gast. Bei dieser Gelegenheit möchte ich mich noch einmal ausdrücklich bei der Stadt Hamburg bedanken. Der Staatsrat der Behörde für Inneres und Sport hat die Schirmherrschaft über unsere Veranstaltung übernommen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Sommerzeltlagers können also sich auf eine gute Zeit freuen:

  • wir trainieren unsere Gesundheit,
  • wir haben die Gelegenheit, viele andere Menschen kennen zu lernen
  • und wir können noch eine interessante Urlaubswoche genießen.

Dazu lade ich Sie alle ein. Ich freue mich auf Sie!

Herzlichst,

Ihr Sonsanim Ko Myong, Präsident der International Shinson Hapkido Association e. V.